Aktuelle Meldungen

Jubilarehrung 2022

SPD-Heisingen – Jubilarehrung – 2022

Alle Personen auf dem Foto sind mit der Veröffentlichung einverstanden. Foto privat. Unser Foto zeigt: Untere Reihe: Beate Blumenberg, Dr. Michael Bangert, Ingrid Göss, Ursula Wöll-Stepez, Dr. Ulrike Philipp. Obere Reihe: Heinrich Höcker, Dr. Peter Heinemann, Prof. Dr- Thomas Philipp, Axel Spies, Frank Müller, Judith Schlupkothen.

Die SPD Heisingen hatte am letzten Samstag, zur diesjährigen großen Jubilarehrung in das Kath. Pfarrzentrum St. Georg, Heisinger Straße 480, eingeladen.
„Wir hatten die Freude, in diesem Jahr Jubilare der Jahre 2021 und 2022 ehren zu dürfen“, so die Vorsitzende Ursula Wöll-Stepez.
Der Vorstand freute sich besonders darüber, dass fast alle Eingeladenen erschienen waren.

Im sehr schön gestalteten Ambiente des Gartensaals von St. Georg, wurden die Jubilare zu einer Kaffee / Kuchentafel eingeladen. Nach der launigen Eröffnungsrede der Vorsitzenden begrüßte der Essener Parteivorsitzende und Landtagsabgeordnete Frank Müller, die Gäste.

In seiner Festrede wies er insbesondere auf die Ereignisse der Jahre hin, in denen die zu Ehrenden in die SPD eingetreten waren.

Unter den 10 Jubilaren, Heisinger Bürgerinnen und Bürger, waren so bekannten Persönlichkeiten der Politik, wie z. B. Dr. Peter Heinemann, ehemaliger Landtagsabgeordneter, der für 60 Jahre Parteizugehörigkeit geehrt wurde.
Des Weiteren waren auch ein weit über die Grenzen von Essen und der BRD hinaus bekannter Arzt, Herr Prof. Dr. Thomas Philipp und seine Gattin, Frau Dr. Ulrike Philipp, unter den zu Ehrenden. Sie wurden für 50-jährige Parteizugehörigkeit geehrt.

Zu weiteren Mitgliedern, die ebenfalls für 40 oder 50 Jahre SPD geehrt wurden, waren:
Dr. Michael Bangert, Beate Blumenberg, Heinrich Höcker, S. Alker-Timmer, L. Stürtz, E. Sauer und R. Wrobel.

Der 92 –jährigen I. Göss, war die Freude anzusehen, als sie ihre Urkunde, Nadel und Blumen aus der Hand des Parteivorsitzenden für 25-jährige Mitgliedschaft erhielt.

Einen würdigen Rahmen gab dem schönen Fest der Auftritt des Akkordeon-Solisten, Magister der Musik, Miroslav Tybora, der die Gesellschaft mit Kompositionen von Piazolla wunderbar unterhielt.

Alle Gäste hatten die Gelegenheit, die Landtagskandidatin für den Wahlkreis 68, Judith Schlupkothen, persönlich bei einer Vorstellung zu erleben.

Allgemeine Meinung war:“ Wir haben ein paar wunderschöne Stunden in Zeiten der Pandemie erlebt und werden der SPD immer die Treue halten. Wir danken dem Vorstand für diese wunderbare Veranstaltung“, so Dr. Peter Heinemann.

Jahreshauptversammlung 2022

SPD-Heisingen – Jahreshauptversammlung – 2022

Unser Foto zeigt von links nach rechts: untere Reihe, Ursula Wöll-Stepez, Tanja Hohmann, Margret Hohmann. Obere Reihe, Frank Müller, Judith Schlupkothen,Ulrich Weyers,Horst Bühne,Peter Becker,Helmut Hahner. Es fehlten, Dietmar Struchhold, Rainer Stepez, Petra Dillen-Klein.

Die SPD Heisingen hatte am Samstag, 02. April 2022, zur diesjährigen Jahreshauptversammlung ohne Wahlen in das Kath. Pfarrzentrum St. Georg, Heisinger Straße 480, eingeladen.
Neben den zu gebenden Rechenschaftsberichten der Vorsitzenden und des Hauptkassierers, begrüßten wir insbesondere die neu eingetretenen Mitglieder.
Alle Gäste hatten die Gelegenheit, die Landtagskandidatin für den Wahlkreis 68, Judith Schlupkothen, persönlich bei einer Vorstellung zu erleben.

Für Informationen aus dem politischen Geschehen vor Ort, standen alle Vorstandsmitglieder sowie insbesondere die Mitglieder der Bezirksvertretung Ruhrhalbinsel, Ursula Wöll-Stepez als Stellv. Vorsitzende der SPD-Fraktion, Peter Becker als Umweltbeauftragter sowie Margret Hohmann als stellv. Kinderbeauftragte, bereit.
„Vor uns liegt ein spannendes Jahr mit der NRW-Landtagswahl im Mai. Wir werden an sieben Info-Ständen, immer samstags von 10-12 Uhr in der Ortsmitte, präsent sein.
Neben Materialverteilung mit kleinen Präsenten, werden wir vor allem das Gespräch mit den Bürgerinnen und Bürgern suchen und unsere Aktivitäten vorstellen.
Jede und Jeder kann sich einbringen und mit uns diskutieren, wir freuen uns auf viele Anregungen“, so die Vorsitzende Ursula Wöll-Stepez.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner